Energie aus Abwasser.

Das Abwasser ist nur ein Beispiel für geniales Recycling. Es fließt ins Klärwerk, läuft dort durch verschiedene Filter und wenn es schließlich sauber ist, landet es zum Beispiel in der Spree. Was rausgefiltert wurde, ist Klärschlamm – voller Stickstoff und Phosphor (gut), aber auch Schwermetalle, Tabletten, Krankheitserreger (schlecht).
Deshalb wird Klärschlamm verbrannt und als Asche entsorgt. Aber. Vorher wird noch das Phosphor aus dem Klärschlamm gewonnen, weil er ein sehr wichtiges Düngemittel ist. 

Energie aus Abwasser

Und schon sind wir bei der nächsten genialen Idee: Energie aus Biomüll. Wenn der mit Bakterien versetzt wird und in Ruhe vor sich hin mulchen darf, entwickelt sich Biogas, mit dem beispielsweise die LKW der Müllabfuhr angetrieben werden. Karma-Punkte für alle, die Essensreste in die braune Tonne werfen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

VIDEO Phosphorrecycling

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

VIDEO Erklärfilm zum Biogasexperiment

Mach mit:

Lade dein Climate Tag hier hoch:

0173 340 1192
über snapchat oder whatsapp